top of page

Rudern - EM-Bronze für Moritz Petry im Doppelvierer

An der U19-Europameisterschaft im polnischen Kruszwica gelang dem Doppelvierer mit Moritz Petry nach einem spannenden Rennen der Sprung auf das Podest. Anfänglich an vierter Stelle liegend, hielten sie den Kontakt zum Boot aus Polen und lieferten sich quasi das ganze Rennen hindurch einen spannenden Bord an Bord Wettstreit mit wechselnden Vorteilen. Anfänglich waren es die Polen, die vor dem Schweizer Boot lagen, aber im Mittelteil der Strecke war der Schweizer Doppelvierer schneller unterwegs und setzte sich 500 Meter vor dem Ziel mit knappem Vorsprung an die zweite Stelle. Im Endspurt liessen die Polen nicht locker und vermochten die Schweizer wieder zu überholen. 0.26 Sekunden trennten die beiden Boote auf der Ziellinie. Polen holte hinter den dominanten Italienern die Silbermedaille, während sich das Schweizer Boot über eine feine Bronzemedaille freuen konnte. 



Romina Krauser, ebenfalls vom Basler Ruder Club, gelang im Riemen-Vierer bei den Juniorinnen ebenfalls ein guter Wettkampf im Hoffnungslauf und so durfte der Riemen-Vierer im A-Final starten, wo sich das Team erneut start verbessert präsentieren konnte. Insbesondere gelang dem Schweizer Vierer der Start gut und so tauchten sie mit geringem Rückstand auf die führenden Rumäninnen nach 500 Metern bei der Zwischenzeit auf. In der Folge verteidige der Schweizer Vierer diesen vierten Platz mit einem kämpferischen Rennen und gab diese Position bis ins Ziel nicht mehr Preis.

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Podcast-Empfehlung - Basel ist Sport-Podcast

Im Sand um die Welt - Menia Bentele (Beachvolleyball) China, Italien, Spiez, Griechenland, Sizilien, Österreich, Gstaad. Das sind bislang die Stopps in dieser Saison von Menia Bentele aus Riehen. Brau

Comments


bottom of page