top of page

Rudern - EM-Bronze für den Doppelvierer mit Donat Vonder Mühll

Aktualisiert: 12. Sept. 2023

An der U23-Europameisterschaft im deutschen Krefeld vom 27. August holte sich der Männer-Doppelvierer mit Donat Vonder Mühll Bronze.

Bis zur 1500-Meter-Marke war völlig unklar, wie das Klassement im Rennen aussehen dürfte. Litauen hatte auf der ersten Streckenhälfte die Nase vorn gehabt, wurde dann aber von den Polen überholt. Hinter der Schweiz mit Nicolas Berger, Shamall Suero, Donat Vonder Mühll und Gian Luca Egli lauerten Tschechien, Grossbritannien und Rumänien auf ihre Chance. 400 Meter vor dem Ziel ruderten die Schweizer auf dem dritten Rang und zündeten früh einen Spurt. Damit katapultierten sie sich an Litauen vorbei auf den Silberplatz. Die Düpierten reagierten jedoch mit einem Konter und steigerten das Tempo. Litauen fing die Schweiz auf der Ziellinie ab und verwies sie in einem hochspannenden Finish um 0,09 Sekunden auf den Bronzeplatz. Nach dem 7. WM-Rang vor einem Monat kann sich diese beeindruckende Steigerung der Crew zu EM-Bronze mehr als sehen lassen.

Fotogalerie und weitere Berichte von Donat findet Ihr unter:









14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page