Motorsport - Gaststart auf dem Nürburgring für Miklas Born

Am letzten Wochenende startete Miklas Born als Gaststarter auf dem Nürburgring.

Die Anfrage kam sehr kurzfristig am Mittwoch Vormittag, trotzdem nahm er die Herausforderung an und reiste am Donnerstag zum Nürburgring.

Die Sitzprobe im Unbekannten Audi R8 war ebenfalls am Donnerstag und am Freitag standen zwei kurze Trainings à 25 Minuten an, um sich mit den Autoteilen vertraut zu machen. Miklas fühlte sich sehr schnell wohl, merkte jedoch, das die Konkurrenz sehr gross war. Das Rennformat bestand aus zwei Qualis à 15 Minuten und zwei Rennen à 30 Minuten. (jeweils am Samstag und am Sontag) Das erste Qualirennen war mit Startplatz 12 ordentlich und sein Rückstand auf die Spitze betrug 0.75 Sekunden.

Miklas erster Start war sehr verhalten, Seine Reifen bauten im Rennen sehr stark ab, da fehlte Ihm die nötige Erfahrung, um das über die Renndistanz zu managen, zusätzlich kam er ein wenig von der Strecke ab und drehte sich, was Ihn dann schliesslich auf den Schlussrang 18 brachte. Am Sonntag im zweiten Qualirennen konnte Miklas sich steigern und kam auf Startplatz 11, wobei sein Rückstand auf die Spitze nur noch 0.52 Sekunden betrug.

Für das zweite Rennen änderte das Team ein wenig das Setup am Audi, was Miklas entgegen kam.

Auch beim zweiten Start riskierte er nicht viel, auch alle Fahrer vor ihm kamen nicht vom Fleck und er fiel bis auf P15 zurück. Miklas gab alles und konnte am Schluss bis auf P12 nach vorne fahren. Den R8 brachte er nur mit ein paar Kampfspuren zurück in die Box. Das Team war mit seinen Leistungen sehr zufrieden, denn sie wussten wie schwierig es war.

Für Miklas war das eine tolle und wertvolle Erfahrung, auch wenn er nicht ganz zufrieden mit seinen Resultaten war. Er konnte was neues probieren und vor allem für seine Zukunft dazu lernen. Weiter geht es am Wochenende vom 4.-5. September wieder auf dem Nürburgring, dieses mal wieder auf seinem gewohnten GT3 mit SPS Performance in der GTWC.





1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen