Kartfahren - Paul Schön unschlagbar an der RMCIT in Le Mans

Auf dem Circuit International CIK le Mans wurden, vom 27.07. – 31.07.2021, die Rennen zur Rotax Max Challenge International Trophy ausgetragen. Die Voraussetzungen für die drei zu absolvierenden Heats waren mit dem Erreichen der Bestzeit und damit der Pole Position im Qualifying gegeben. Paul konnte in allen drei Heats einen Start-Ziel-Sieg mit deutlichem Vorsprung einfahren. In Folge konnte er auch in das Pre-Finale von der Pole Position starten. Erneut ein Start-Ziel-Sieg. Von Startplatz eins ging es somit in den Finallauf. Ein Start-Ziel-Sieg auch im Finale.

Die Presse(Kartcom.com) titelte in ihren News:

“Schön dominates the RMCIT Micro heats”

“Crushing Prefinal victory for Schön in Micro”

“Micro: Schön unbeatable in the Final“

Dem Pressebericht (ebenfalls Kartcom.com) war in der Zusammenfassung zu entnehmen: „Paul Schön dominates the Micro class

Paul Schön (CHE – KR – MH Racing) won everything from the Timed Qualifying to the Final of the Micro class. Very fast, he won with the precision and consistency of a Swiss watch with an impressive margin over his rivals.”


In Motorsportkreisen heisst es: Le Mans „Where legends are born“



18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen