Kartfahren - Paul Schön auch in Vesoul zuoberst auf dem Podest

Zum dritten Lauf der Rotax MAX Challenge Schweiz ging es ins französische Vesoul. Das Wochenende war nicht nur von einigen Wetterwechseln am Renntag, sondern auch von einigen technischen Problemen geprägt. Beide Heats beendete Paul auf P2. Nachdem der Finallauf auf noch trockener Strecke startete, begann es zur Mitte des Rennens zu regnen. Nun spielte Paul seine ganze Erfahrung aus und holte sich, ganz souverän neben dem Rennsieg, auch die schnellste Rennrunde.




13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen