top of page

Eiskunstlauf - Kimmy Repond ist Schweizermeisterin

Die 17-Jährige Kimmy Repond vom Eislaufclub beider Basel hat in Küsnacht überlegen die Schweizer Meisterschaft in der Kategorie Elite gewonnen.

 Es ist das erste Mal, dass eine Baslerin in der höchsten Kategorie des Schweizerischen Eislaufverbandes die nationale Krone gewinnt.

 Kimmy erzielte sowohl im Kurzprogramm, wie auch in der Kür, jeweils das mit Abstand das beste Resultat und gewann letztlich mit über 27 Punkten Vorsprung überlegen vor Anthea Gradinaru aus Dübendorf.

Kimmy zeigte an beiden Tagen fehlerfreie und technisch ausgesprochen anspruchsvolle Programme auf Weltklasseniveau.

 Es war ein Wettkampf auf sehr hohem Niveau und zeigt, dass sich dieser Sport in der Schweiz in den letzten Jahren substantiell weiter entwickelt hat. Ohne 3 Fach/3 Fach Kombinationen und das Beherrschen aller möglichen 3 Fach Sprünge ist an keinen nationalen Titel auf dieser Stufe mehr zu denken.

 Kimmy hatte verletzungsbedingt einen anspruchsvollen Herbst mit einem längeren Trainingsunterbruch, und nam ihr Training erst vor 2.5 Wochen wieder auf, was dieses tolle Ergebnis umso bemerkenswerter macht.

 Es bleiben ihr jetzt noch 3 Wochen Training um den noch vorhandenen Trainingsrückstand aufzuholen und sich optimal auf die kommenden Europameisterschaften in Lettland vorzubereiten wo sie ihren Medaillienplatz der letzen EM wiederholen möchte.

 Danach ist sie im Februar an Art on Ice zu bewundern bevor es dann im März an die Weltmeisterschaften in Montreal/Kanada geht.




38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page